Berichte 2019

Atemschutzseminar Andelfingen 2019

Am 24.07.2019 fand das diesjährige Atemschutzseminar gemeinsam mit den Kameraden der FFW Klettgau im Ausbildungszentrum Andelfingen (AZA) in der Schweiz statt.

Die erste Gruppe startete um 16:00 Uhr, die zweite um 19:30 Uhr.

Hierbei wurden verschiedene Löschtaktiken, sowie die Arbeit unter Extrembedingungen geübt.

Insgesamt waren 3 Stationen zu durchlaufen:

  • Strahlrohrtraining
  • Containerbrand
  • Kellerbrand

Im Strahlrohrtraining wurde gezeigt, wie man im Innenangriff unter anderem eine Temperaturkontrolle und eine Rauchgaskühlung durchführt, außerdem wie die Befehle für Vormarsch und Rückzug lauten. Auch wurde gezeigt wie man einem Flash Over am besten entgegenwirkt.

Beim Containerbrand wurde ein Brand simuliert, bei dem man mit einer langen Schlauchleitung zum Feuer gelangen muss. Hier war entscheidend, dass an jeder Kupplung ein Trupp steht, damit ein Einhängen der Kupplung bei den Hindernissen vermieden wird.

Im Kellerbrand wurde das Arbeiten und die Löschtaktiken unter extremer Hitze simuliert. Bei einer Raumtemperatur von rund 500°C wurden verschiedene Methoden der Raumkühlung und der Brandbekämpfung getestet.

Gegen 22:30 Uhr kamen die Feuerwehren wieder am Gerätehaus an und bestückten die Fahrzeuge neu.