Einsatz – Notarztzubringer

Veröffentlicht am

Am 27.03.2021 wurde die Feuerwehr Hohentengen für einen Rettungshelikopter als Notarztzubringer alarmiert.
Die eingerückten Kameraden nahmen nach Rücksprache mit der Leitstelle Kontakt zum Rettungshelikopter auf. Die Besatzung informierte die anwesenden Kameraden, dass versucht wird in der Nähe des Einsatzortes zu landen. Sollte dies nicht möglich sein wird beim Gerätehaus der Feuerwehr Hohentengen gelandet. Bei einer Landung beim Gerätehaus wird der Transfer der Besatzung des Rettungshelikopter an die Einsatzstelle dann durch die Feuerwehr sichergestellt. Nach kurzer Bereitschaft im Gerätehaus wurde uns vom Rettungshelikopter mitgeteilt, dass eine Landung beim Einsatzort erfolgt ist. Die eingerückten Kameraden konnten ihre Bereitschaft wieder auflösen.

Einsatz – unklare Rauchentwicklung

Veröffentlicht am

Am 27.02.2021 wurde die Feuerwehr Hohentengen zu einem Einsatz “unklare Rauchentwicklung – Brand 2” mit massiver, schwarzer Rauchentwicklung alarmiert.
Schon beim Einrücken in das Gerätehaus wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung am Brandobjekt, das sich nur wenige Meter neben dem Gerätehaus der Abteilung Hohentengen befindet, (mehr …)

Hydranten im Schnee verschwunden

Veröffentlicht am

Hydranten sind der wichtigste Wasserbezugsort für die Feuerwehr bei Brandeinsätzen. Nach den intensiven Schneefällen vom 14. Und 15. Januar 2021 ist die Zugänglichkeit der Hydranten zum Teil nicht mehr gewährleistet.

Damit wir bei Brandeinsätzen über das benötigte Löschwasser verfügen, ist es wichtig, dass die Hydranten das ganze Jahr über zugänglich sind. Neben der Zugänglichkeit ist es auch wichtig, dass die Hydranten gut sichtbar sind und nicht z.B. durch Hecken eingewachsen sind.

Auf Grund der intensiven Schneefälle in den letzten Tagen sind Hydranten zum Teil durch die Schneemassen oder durch die Schneeräumung verschüttet worden. In unserer Gemeinde  sind rund 170 Hydranten in Betrieb.

Wir bitten die Einwohnerinnen und Einwohner die Hydranten bei ihren Grundstücken von den Schneemassen frei zu legen und zugänglich zu machen und bedanken uns bereits jetzt für Ihre Hilfe.

Bildquelle: https://www.fwvbw.de/hydranten-bei-schnee-und-eis-freihalten,188.html