Einsatz – Kaminbrand

Datum: 13. März 2018 
Alarmzeit: 14:47 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 4 Stunden 18 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Günzgen, Grenzstraße 
Fahrzeuge: Abteilung Günzgen, FL-HT 1/42 LF 8/6, FL-HT 1/47 TSF, FL-HT 1/74 GW-T, FL-HT 2/45 LF-Kats, FL-HT 2/47 TSF 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Klettgau, Feuerwehr Küssaberg, Polizei, Schornsteinfeger 


Einsatzbericht:

Am Dienstag Nachmittag bemerkten Passanten im Ortsteil Günzgen einen Kaminbrand bei einem Wohnhaus mit angrenzendem landwirtschaftlichen Teil.

Ein Trupp unter Atemschutz begab sich in den Speicher des Hauses und begann mit der Lokalisierung des Brandherds im Kamin. Dieser wurde zwischen dem ersten und zweiten Obergeschoss vorgefunden.

Mittels Wärmebildkamera der Feuerwehr Küssaberg (später die Kamera der Feuerwehr Klettgau) wurden Messungen durchgeführt. Der hinzugezogene Kaminfeger began mit dem Öffnen des in sich verschlossenen Kamins, damit die heiße Abluft wieder wie gewohnt entweichen konnte.

Bei den Messungen mittels Wärmebildkamera wurden an der Kaminaußenseite teilweise Temperaturen von größer 400°C gemessen.

Die Abt. Günzgen übernahm gegen Abend die Brandwache und kontrollierte das Abkühlen des Kamins.

Ein Dank an die weiteren Feuerwehren (FFW Küssaberg; FFW Klettgau) sowie den Schornsteinfegern vor Ort, für die gute Zusammenarbeit.