Berichte 2018

Besuch der Rega und des Emergency Committee der SWISS am 17.11.18

Die Probe der Raumschaft Klettgau (Dettighofen, Hohentengen, Jestetten, Klettgau, Lottstetten) war in diesem Jahr etwas anders gestaltet. Anstatt einer gemeinsamen Feuerwehrprobe, gingen wir dieses Jahr gemeinsam nach Zürich.

Dort wurde am Flughafen das Rega-Center sowie anschließend das Krisenzentrum der Fluggesellschaft Swiss besichtigt.

Nach einer kurzen Einführung bei der Rega in der unter anderem die richtige Einweisung eines Hubschraubers, sowie die Geschichte der Rega erklärt wurde, ging es bereits in den Jet- und Helikopter Hangar.

Im Hangar wurde dann der Rega-Jet genau betrachtet. Mit der fliegenden Intensivstation werden kritische Patienten die im Ausland erkranken zur Behandlung in ihr Heimatland gebracht.

Danach wurden die beiden Hubschrauber genau unter die Lupe genommen, die zur Zeit im Rega-Center zur Wartung und Reparatur stehen.

Anschließend ging es zusammen mit dem Piloten und ehemaligen Kommandanten der Feuerwehr Dettighofen Peter Koch in das Flughafengebäude zum Emergency Committee der Swiss International Air Lines.

Dort wurden die Abläufe erläutert, welche zum Beispiel bei einem Flugunglück der Airline oder dem technischen Ausfall eines kompletten Flughafens durchgeführt werden.

Die Mitglieder des Teams müssen auf eine Vielzahl von verschiedenen und heute noch unbekannten Herausforderungen eingehen können, dies geschieht immer sehr professionell und kurzfristig. Innerhalb von maximal 90 Minuten tagt bei einem entsprechenden Ereignis der Stab und nimmt die Arbeit auf.

Wir danken dem Organisator Peter Koch für die Ausarbeitung des Nachmittags, sowie der Rega und der Swiss für den Blick “hinter die Kulissen”.