Berichte 2018

Gemeinsame Übung aller Abteilungen 2018

Am 29.09.2018 gegen 15:00 Uhr wurde die diesjährige Übung aller Abteilungen der Feuerwehr Hohentengen gestartet. Vorangegangen war ein fiktives Unwetter über dem östlichen Landkreis mit zahlreichen Einsatzstellen. Bei einem solchen Szenario gehen hunderte Anrufe in kurzer Zeit in der Leitstelle in Waldshut ein. Diese löst daraufhin das Unwettermodul aus – die einzelnen Gemeindefeuerwehren haben ab sofort die Einsätze selbstständig einzuteilen und zuzuordnen.

Bereits 2014 wurde das Unwettermodul bei einer Gesamtprobe zum Anlass genommen, nun vier Jahre später galt es das vorhandene Wissen speziell bei den Führungskräften abzurufen.

Nach der Alarmierung der Abteilungen rückten diese mit Ihren Fahrzeugen ins Gerätehaus nach Hohentengen ein, um die Aufteilung der Mannschaft und Einsatzleitung vorzunehmen.

Die Einsatzleitung erfasste die ersten anstehenden Einsatzszenarien und ordnete diese den wartenden Fahrzeugen zu.

Hier einige Impressionen der Einsätze.

Insgesamt wurden 15 Einsätze von den Übungsleitern eingespielt und durch Einsatzkräfte absolviert. Nach der Abschlussbesprechung erfolgte die Kameradschaftspflege bei gemütlichem Zusammensein in der Fahrzeughalle.