AktuellesBerichte 2017

Führungskräfteausbildung am neuen Planspiel

Arbeitsunfall mit eingeklemmter Person oder ein Brand einer Imbissbude auf dem Weihnachtsmarkt – so lauteten die Alarmstichwörter, welche die Gruppen – und Zugführer an diesem Abend zu bewältigen hatten.

Einsatzstelle – Person eingeklemmt.

Die Ausbildung unserer Führungskräfte lässt sich mit einem Planspiel gerade in den Wintermonaten sehr gut gestalten. Mit Hilfe von Modellen im Maßstab 1:87 lassen sich verschiedenste Lagen simulieren, welche jeweils durch einen Gruppen – oder Zugführer abgearbeitet werden. Ein Durchgang dauert ca. 10 – 20 Minuten, dadurch lassen sich mehrere Einsatzszenarien problemlos an einem Abend trainieren. Die Darstellung solcher Einsatzlagen in der Realität ist sehr aufwändig und zeitintensiv, daher ist das Planspiel eine gute Alternative.

Mitglieder der Feuerwehr Lauchringen und Hohentengen haben für die Ausbildung Ihrer Führungskräfte ein mobiles Planspiel aufgebaut, welches am 13.12.2017 zum ersten Mal eingesetzt wurde.

Das Planspiel ist dank Rollen leicht zu transportieren, sodass dieses von beiden Feuerwehren an Ihren Standorten flexibel eingesetzt werden kann.

Jede Führungskraft bekam einen gestellten Einsatz mitgeteilt, anschließend mussten die Gefahren erkannt und kategorisiert werden. Die Zugführer hatten zusätzlich noch die Aufgabe, die verschiedensten Fahrzeuge einzuteilen und weitere Maßnahmen zu planen.